Geschichte des Kammerorchesters der Basler Chemie

1965 Gründung des "Orchesters des Kunstkreis CIBA"
Am 25. Mai erstes Konzert unter der Leitung von H. J. Furlenmeier
1966-1968 Die Hausverbände aller Basler Chemiefirmen übernehmen die Trägerschaft. Das Orchester heisst jetzt "Kammerorchester der IGC". Jährlich ein Konzert.
1969-1979 Neuer Name "Kammerorchester der Basler Chemie" (KOBC); Leitung unter José Carbonell (Chemiker bei Sandoz).
1971 Erstes Konzert im Musiksaal des Stadtcasinos
1972 Einweihung der "Roche"-Orgel im Casino mit einem Werk für Orgel und Orchester von Carbonell
1980-1982 Leitung Urs Hauser
1983-1985 Leitung Joel Jenny
1986-1987 Leitung Michael Schaub
1987-1989 Leitung Francesc Guillen
1990 Leitung Christoph Denoth
1991-1994 Leitung Michael Weiger
1995-Nov 2011 Leitung Christina Schwob
Seit 2000 Berufsmusiker(in) als Konzertmeister(in)
Dez 2011-Jun 2014 Leitung und Konzertmeisterin Désirée Pousaz
Jul 2014-Jun 2016 Leitung und Konzertmeisterin Anna Rebekka Ritter
seit Aug 2016 Leitung und Konzertmeister Andrey Smirnov
 
Seit 2001 Mit Beschluss vom 20. Nov. ist das Orchester ein Verein nach Schweizerischem Recht; siehe die Statuten.

KOBC Home